Spatenstich Breitbandausbau

Spatenstich Breitbandausbau

Spatenstich Breitbandausbau

Das schnelle Internet für Veitsbronn und seine Ortsteile  wird weiter ausgebaut.
Zu diesem Anlass  fand am 09.06.2016 zusammen mit 1. Bürgermeister  Marco Kistner und Vertretern der Telekom und der bauausführenden Firma der offizielle Spartenstich statt.  Bis Ende des Jahres 2016 sollen zusätzlich 1.260 Haushalte und Gewerbebetriebe  mit Geschwindigkeiten mit bis zu 50 Mbit/s surfen können.  Dafür wird Telekom 11 Kilometer Glasfaserkabel verlegen und 7  Multifunktionsgehäuse aufstellen oder technisch neu ausstatten. Je näher die Glasfaserleitung an die Kundenanschlüsse heranreicht, desto höher ist das Tempo.
Deshalb verlegt die Telekom jetzt Glasfaser bis in die Multifunktionsgehäuse (MFG), den großen grauen Kästen am Straßenrand, einer Art Mini-Vermittlungsstelle. Im MFG wird das Lichtsignal in ein elektronisches Signal gewandelt und über das bestehende Kupferkabel zum Anschluss des Kunden übertragen.
Für das einfache Surfen, das Lesen von E-Mails und selbst für das Herunterladen von einzelnen Musiktiteln reichen DSL-Geschwindigkeiten.
Mit VDSL ist mehr möglich: Telefonieren, Surfen und Fernsehen ist über diesen Anschluss gleichzeitig möglich. Die hohe Datenrate von VDSL verkürzt die Ladezeiten von Webseiten und Dokumenten erheblich und Streaming-Angebote von Musikanbietern und Videoportalen laufen ruckelfrei
„Gut, dass es nun los geht“, sagt Marco Kistner, 1. Bürgermeister. „Zu einer modernen Infrastruktur gehört mittlerweile einfach ein leistungsfähiges Datennetz. Vom aktuellen Ausbau werden nicht nur Privathaushalte in ganz Veitsbronn, sondern auch unsere Gewerbetreibenden südlich der Bahnlinie profitieren, was die Attraktivität unserer Gemeinde weiter steigert.“
Um das schnelle Netz nutzen zu können, müssen die Telekom-Kunden aber einen passenden Tarif auswählen.   /Foto: Bitzenbauer

Close