Teilweise Umwandlung der Dependance der ZAE Puschendorfer Straße 11

Teilweise Umwandlung der Dependance der ZAE Puschendorfer Straße 11

Teilweise Umwandlung der Dependance der ZAE Puschendorfer Straße 11

Durch die Regierung von Mittelfranken wurde die Gemeinde Veitsbronn am 30.6.2017 über die teilweise Umwandlung der bisherig vollständig als Dependance der ZAE Zirndorf betriebenen Unterkunft in der Puschendorfer Straße 11 offiziell informiert.

50 % des Gebäudes werden für Zwecke der Unterbringung von Spätaussiedlern und Kontingentflüchtlingen
umgewandelt.
Der Grund für die Umwandlung lag im zurückgegangenen Zugang an i.d.R. pflegebedürftigen Asylbewerbern einerseits und steigendem Bedarf für die Unterbringung von Aussiedlern und Kontingentflüchtlingen andererseits.

Es werden von Seiten der Erstaufnahme 85 Bettenplätze (Souterrain und 2.Stock) in 59 Bettenplätze für ein Übergangswohnheim umgewandelt.

65 Bettenplätze (EG und 1. Stock) werden nach wie vor für den Bereich Erstaufnahme mit unverändertem Personenkreis, d.h. insbesondere medizinisch besonders hilfebedürftige Asylbewerber, genutzt.

 

Close