Veitsbronn - Partnergemeinden

wappen_leukersdorf_ger_n

Partnerschaften der Gemeinde Veitsbronn mit Leukersdorf (Deutschland)

 

Seit 1990 besteht eine Partnerschaft mit Leukersdorf im Kreis Stollberg.
Die Gemeinde Jahnsdorf/Erzgeb. besteht in ihren heutigen Grenzen erst seit dem 01.01.1999. Infolge der Gemeindegebietsreform des Freistaates Sachsen wurde aus den ehemaligen Gemeinden Jahnsdorf und Leukersdorf/Erzgeb. eine Gemeinde gebildet. Diese besteht nun aus den Ortsteilen Jahnsdorf, Leukersdorf, Pfaffenhain und Seifersdorf. Auf einer Gesamtfläche von ca. 25,5 km² leben heute 6.100 Einwohner.
Anziehungspunkte sind die Töpferei Heyde sowie in den Sommermonaten das Freibad. Den Bildhauer Volker Beier kann man in seinem Atelier in Leukersdorf besuchen. Im Rathaus Leukersdorf ist die ständige Ausstellung des verstorbenen Leukersdorfer Malers Lutz Voigtmann einen Besuch wert.

Link:
http://www.jahnsdorf-erzgeb.de

Partnerschaftsbeauftragter
Peter Greller
Ansprechpartner in Veitsbronn
Tel.: +49 911 - 7569619
eMail: peter.greller@web.de

Bürgermeister
Carsten Michaelis
Ansprechpartner in Jahnsdorf
Tel.: +49 (3712) 718 20
eMail: c.michaelis@jahnsdorf-erzgeb.de

 

Wissenswertes, Softnews

13.06.2016 - Neues aus unserer Partnergemeinde Leukersdorf

 

 

wappen_sovicille_it_n

Partnerschaften der Gemeinde Veitsbronn mit Sovicille (Italien)

 

Seit 2005 besteht eine Partnerschaft mit Sovicille in der Toskana.

Sovicille befindet sich etwa 10 km westlich von Siena, auf dem Weg, der nach Massa Marittima und Follonica führt. Das Gemeindegebiet liegt in einer Höhe zwischen 200 und 618 Metern und hat eine Oberflächenausdehnung von 14.376 ha, d.h. es ist eines der größten der 36 Gemeinden der Provinz Siena. Das Territorium erstreckt sich von der Montagnola bis zum Tal der Merse. Die Landschaft ist sehr abwechslungsreich: Wälder auf den Hügeln, die sich vom Poggio die Siena Veccia zum Poggio la Torretta erstrecken, Ackerland in den Ebenen zwischen Ampugnano und Orgia. Die bevölkerungsreichsten Orte sind San Rocco a Pilli und Rosia.
Das Klima des Gebietes ist ausgeglichen mit warm-feuchten Sommern, Höchsttemperaturen im August, durchschnittlich ca. 22°-23°. Die Winter sind nasskalt mit Tiefsttemperaturen durchschnittlich von
ca. 3°-4°. Der obere Teil der Hügel ist u.a. mit Maccia, Steineichen, Zerreichen, Kastanien, Steinbuchen, Eichen, Zypressen, Pinien, Rotbuchen, Ginster, Ahorn, Sommereichen bewachsen, was ein intensives und abwechslungsreiches Farbenspiel in allen Jahreszeiten bieten.

Link:
http://www.comune.sovicille.siena.it

Hier finden Sie den Abschlussbericht der Partnerschaftsbegegnung 2014

Partnerschaftsbeauftragter
Peter Greller
Ansprechpartner in Veitsbronn
Tel.: +49 911 - 7569619
eMail: peter.greller@web.de

Deutsch-Italienischer Partnerschaftsverein
Sovicille-Veitsbronn e.V.
1. Vorstand
Günther Hofer
Raindorfer Hauptstraße 7a
Tel.: 49 (9101) 906 85 76

Close