Bitte um Unterstützung für kolumbianische und taiwanische Austauschschüler/-innen

Bitte um Unterstützung für kolumbianische und taiwanische Austauschschüler/-innen

Bitte um Unterstützung für kolumbianische und taiwanische Austauschschüler/-innen

Sehr geehrte Damen und Herren,

die aktuellen politischen Ereignisse - insbesondere der Ukraine-Krieg - in Europa und der Welt zeigen uns, dass auch in einer globalisierten Welt im 21. Jahrhundert gewaltvolle Konflikte und militärische Auseinandersetzungen zwischen Ländern und Kulturen leider weiterhin bittere Realität sind. Umso wichtiger ist es, Möglichkeiten für Begegnungen zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen zu ermöglichen, sich kennenzulernen und sich auszutauschen. Interkultureller Austausch kann in vielfältigen Kontexten stattfinden – einen jungen Menschen aus einer anderen Kultur bei sich aufzunehmen, ist eine davon!

Auch für das Schuljahr 2022/ 2023 möchten wir es wieder jungen Menschen aus Taiwan und Kolumbien ermöglichen, nach Deutschland zu kommen, zur Schule zu gehen, in einer Gastfamilie zu leben und Alltagskultur in Deutschland kennenzulernen. Was wäre dafür geeigneter, als in einer offenen und herzlichen Familie zu leben und die deutsche Alltagskultur kennenzulernen? Deshalb wenden wir uns mit unserer Suche an Sie mit der Bitte um Unterstützung.

Für Julio, Janer und Nicolas aus Kolumbien sowie für Frank, Lena und Eugene aus Taiwan sind wir noch dringend auf der Suche! Weitergehende Informationen zu den Schüler/-innen können bei Bedarf gerne angefordert werden.

Vielleicht gibt es in Ihrem Netzwerk eine Familie, die sich vorstellen könnte, ein Gastkind ab Ende August/ Anfang September 2022 für 6 oder 10 Monate aufzunehmen? Oder als Willkommensfamilie für 1-3 Monate? Dann melden Sie sich bitte gern jederzeit bei uns – per E-Mail unter .img">.img oder telefonisch unter +49 (0) 40 986 725 75 – wir freuen uns sehr auf Ihre Kontaktaufnahme und beantworten gern all Ihre Fragen!

Close
Cookie Consent mit Real Cookie Banner