Nachruf auf Adolf Meyer

Nachruf auf Adolf Meyer

Nachruf auf Adolf Meyer

Heute ist ein trauriger Tag für unsere gesamte Gemeinde.
Wir müssen Abschied nehmen von unserem Ehrenbürger und Altbürgermeister.

Sein Wirken für unsere Gemeinde ging über Jahrzehnte.
Schon bald nach seinem Umzug von Schwaben nach Veitsbronn begann Adolf Meyer, sich ehrenamtlich zu engagieren.
Ob im Kreistag oder im Gemeinderat, ob als 2. oder dann 18 Jahre lang als 1. Bürgermeister, überall hinterließ er Spuren, die heute noch sichtbar sind und von denen wir heute noch profitieren.

Es würde zu weit führen, überhaupt nur versuchen zu wollen, alle Projekte aufzulisten, die maßgeblich von Adolf Meyer initiiert oder geprägt wurden.

Es sollen deshalb an dieser Stelle nur zwei Großprojekte herausgegriffen werden, die beispielhaft für sein Wirken stehen und für die Art, wie er sie in Angriff genommen hat.

Mit dem Bau des Sportzentrums am Hamesbuck initiierte Adolf Meyer eine Anlage, die weit über Veitsbronn hinaus ihresgleichen suchte.
Mit den Neubauten im Ortszentrum mit Rathaus und Zenngrundhalle, aber auch den Umbauten für die Bücherei, wurde das Ortsbild zum Positiven verändert und die Lebensqualität in unserer Gemeinde erhöht.

Bei beiden Projekten gab es erhebliche Widerstände.
Aber Adolf Meyer war ein Mann der Tat - und nicht des Vertagens und Zerredens.
Ihm ging es nicht darum, jedermanns Liebling zu sein.
Wenn er etwas als richtig und notwendig erkannt hatte, setzte er sich hartnäckig für die Umsetzung ein.

Seine große Leidenschaft galt dem Sport und hier vor allem dem Fußball. Nichts konnte ihn davon abhalten, seinem ASV , lange Jahre als Vorsitzender und später Ehrenvorsitzender mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, aber auch als großer Fan auf der Tribüne.

Auch in den letzten Jahren war Adolf Meyer immer vertreten, wenn es darum ging, die örtlichen Vereine zu unterstützen.
Ihn zog es hinaus zu seinen Mitbürgern, bevorzugt mit seinem Fahrrad, später dann mit seinem kleinen mobilen Gefährt, aber auch seine liebe Frau brachte ihn über lange Zeit zu zahlreichen Veranstaltungen.

Er war stets interessiert und brachte seine Meinung immer deutlich ein.

Adolf Meyer war eine echte Persönlichkeit auch mit Ecken und Kanten, aber vor allem mit einem starken Willen, großer Präsenz und unheimlicher Tatkraft.

Seine Verdienste für unsere Gemeinde sind beispielgebend, seine Leistungen wirkten über den Tag hinaus!

Mit Recht wurde ihm deshalb im Jahr 2008 die Ehrenbürgerwürde verliehen.

Als Gemeinde Veitsbronn sind wir ihm zu tiefem Dank verpflichtet und werden sein Lebenswerk in Ehren halten.

Marco Kistner
1.Bürgermeister

Close