Neues zur Barrierefreiheit am Bahnhof

Neues zur Barrierefreiheit am Bahnhof

Neues zur Barrierefreiheit am Bahnhof

Aus Absichtserklärungen wird aktuell ein konkreter Zeitplan.
Die Detailplanung durch die Deutsche Bahn beginnt gerade, die bauliche Ausführung ist dann für 2026 vorgesehen. Dieser nicht gerade kurze Vorlauf wird auch für die Anmeldung von Sperrungen dieser wichtigen Bahnstrecke benötigt… Sobald die Planung vertieft ist, kann dies auch im Gemeinderat vorgestellt werden. Danke an alle, die bei dieser wichtigen Maßnahme in den letzten Jahren Druck gemacht haben, v.a. Bundesminister a.D. Christian Schmidt als Mitglied des Aufsichtsrates der Deutschen Bahn.

Die genaue Ausgestaltung ist aktuell noch unklar. Sowohl eine Ertüchtigung des bestehenden Unterführung als auch der Neubau einer Bahnunterführung zwischen Bahnhofsgebäude und Güterhalle befinden sich noch in der Prüfung.

Ebenso sind die Auswirkungen des 3. Gleises, welches zwischen Fürth und Siegelsdorf entstehen soll, in die Planungen einzubeziehen.

Close
Cookie Consent mit Real Cookie Banner