Spatenstich für den KiTa-Neubau

Spatenstich für den KiTa-Neubau

Spatenstich für den KiTa-Neubau

Bereits vor mehreren Jahren wurde festgestellt, dass eine Sanierung des Kindergartens mit Hort in der Erlenstraße nicht wirtschaftlich ist.

Durch den Gemeinderat wurde deshalb ein Ersatzbau beschlossen. Der Spatenstich hierfür erfolgte nun am 19. September, die Baumaßnahme soll im November 2019 fertiggestellt sein.

Durch die Größe des Grundstücks ist es möglich, den Neubau parallel zum Betrieb in den bestehenden Räumen hochziehen zu können und damit teure Interimslösungen bspw. in Raumzellen zu vermeiden.

Ein freistaatlicher Zuschuss über ca. 1,1 Mio. EUR erleichtert der Gemeinde die Finanzierung dieser insgesamt etwas mehr als 3 Mio. EUR teuren Maßnahme.

Seitens der Gemeinde wird generell großes Augenmerk auf eine möglichst zügige, dabei qualitativ hochwertige Ausführung der Maßnahmen gelegt.

 

Lärm, Staub und Ärger lassen sich jedoch nie gänzlich vermeiden.

Close