Winterdienst in der Gemeinde Veitsbronn

Winterdienst in der Gemeinde Veitsbronn

Winterdienst in der Gemeinde Veitsbronn

Der gemeindliche Winterdienst wird unter folgenden Rahmenbedingungen durchgeführt:

Vorrangig werden Gemeindestraßen, auf denen Busse und Schulbusse verkehren, geräumt und gestreut. Auch Straßen mit starken Steigungen erfahren höchste Priorität.

Daneben ist durch die Gemeinde auch der Winterdienst für die gemeindlichen Liegenschaften, wie Kindergärten, wichtige Fußwegeverbindungen sowie Radwege zu erbringen.

Alle weiteren Straßen können leider nur im Rahmen der Kapazitäten geräumt werden.

Selbstverständlich ist unser Winterdienst bemüht, auch Synergieeffekte zu nutzen. So werden auch die Straßen geräumt, die am Weg zu einer starken Steigung liegen, und die der Bauhof ohnehin abfährt. Bei anhaltendem Schneefall sind die Straße mit hoher Priorität unter Umständen mehrfach zu räumen, so dass weitere Straßen erst verzögert geräumt werden können.

Eine Aufnahme aller Nebenstraßen in die höchste Priorität ist leider nicht realistisch, da dies nur mit deutlich mehr personellen, fahrzeugtechnischen und damit auch finanziellen Ressourcen bewerkstelligt werden könnte.

Laut der aktuellen Rechtsprechung dürfen Schneewälle am Fahrbahnrand entstehen und auch Grundstückseinfahrten und andere Zugänge dürfen zugeräumt werden.
Die Mitarbeiter des Winterdienstes sind stets bemüht, freigeräumte Einfahrten und Gehwege bzw. Gehbahnen nicht wieder mit Schnee zu zuräumen.
Leider ist dies je nach Örtlichkeit nicht immer möglich und durch die Anwohner hinzunehmen und erneut zu beseitigen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bauamt Veitsbronn

Close
Cookie Consent mit Real Cookie Banner