Umwelt und Energiewende Seukendorf

Freiflächen-Photovoltaik-Anlagen werden als ein wichtiger Bestandteil des weiteren Ausbaus der erneuerbaren Energien gesehen. Der Wunsch zur schnellen Umsetzung der Energiewende ist allgemeiner Konsens. Dies lässt sich auch an der aktuell steigenden Nachfrage nach Flächen zur Realisierung von Projekten im Gemeindegebiet ablesen. Durch den Flächenverbrauch der Anlagen entsteht aber auch immer eine Konkurrenz zu anderen Nutzungen und Interessen.

Das aktuelle Mittel der Wahl zur Steuerung und Entwicklung der Freiflächenphotovoltaik ist ein Kriterienkatalog. Dieser wurde für das Gemeindegebiet Seukendorf nach einer Vorbehandlung im Verkehr- Umwelt und Energieausschuss Seukendorf am 02.12.2020 in der Gemeinderatssitzung am 12.04.2021 beschlossen.


Energieberatung für Privathaushalte

Seit Jahresbeginn 2022 steht den Bürgerinnen und Bürgern der Zenngrund Allianz eine kostenlose Energieberatung zur Verfügung.
Nähere Informationen finden Sie im Anhang: Energieberatung für Privathaushalte (PDF)


"Jeder Tropfen zählt"

Die Gemeinde Seukendorf beteiligt sich als erste Gemeinde im Landkreis Fürth an der Altfettsammlung "Jeder Tropfen Zählt". Seit Anfang Dezember 2022 steht ein entsprechender Sammelbehälter auf dem Parkplatz des REWE-Getränkemarktes im Gewerbegebiet "Am Seukenbach". Gesammelt wird jegliches Speisefett - ob aus Ölsardinen, Frittierfett oder Bratfett. Die entsprechenden Sammeldosen können bei Bedarf im REWE-Getränkemarkt abgeholt werden, überflüssige Dosen können dort auch abgegeben werden. Das Altspeisefett wird für die Bio-Kraftstoff-Herstellung aufbereitet - 1,2 Liter ergeben nachhaltigen  Kraftstoff für 20 Kilometer. Nähere Informationen gibt es unter https://jedertropfenzaehlt.de/.

   

Close
Cookie Consent mit Real Cookie Banner